SucheSuche

Sie befinden sich hier:

    Suche

    Unser Servicecenter
    ist gerne für Sie da.

    07445 8512-0

    Wir freuen uns
    auf Ihren Anruf!

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit ihre Ergebnisse zu filtern.

    Ergebnisliste

    Suchergebnisse 1 bis 10 von 20

    • Ansprechpartner

      ... das DRK in Zusammenarbeit mit den Behörden den Katastrophenschutz sowie den zivilen Rettungsdienst. Zu seinen Aufgaben im Inland gehört insbesondere auch die Wohlfahrts- und Sozialarbeit....
      Weiterlesen

    • Vergiftungen

      ... Erbrechen, jedoch kein Erbrechen herbeirufenGiftreste und/oder Erbrochenes sicherstellen und dem Rettungsdienst mitgebenSchockbekämpfungBetroffenen zudeckenBei Bewusstlosigkeit und vorhandener Atmung laut...
      Weiterlesen

    • Ersticken

      ... auf, kräftig zu hustenBei ausbleibendem Erfolg: Notruf 112Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes beruhigen, betreuen, trösten und beobachten Der Betroffene kann nicht sprechen, atmen und...
      Weiterlesen

    • Unterkühlung

      Notfälle mit Kindern

      ... und betreuen, trösten und beobachten es weiterhin. Halten Sie es warm, decken Sie es zu, bis der Rettungsdienst eintrifft.Ist ein Kuscheltier zur Hand, nimmt das Kind es sicher gern in den Arm. Viele...
      Weiterlesen

    • Dozenten

      ... ArbeitssicherheitTelefon 07445 8512-610Telefax 07445 8512-404w.schmidt@drk-ls.de Dozenten Bereich Rettungsdienst Christoph Armbrust Dozent | Bildungseinrichtung Pfalzgrafenweilera.armbrust@drk-ls.de ...
      Weiterlesen

    • Notruf 112

      ... und das Gespräch seitens der Leitstelle beendet wurde!  Meist sind für den Einsatz des Rettungsdienstes und der Feuerwehrweitere Informationen von Bedeutung, wonach Sie gefragt werden. Zum...
      Weiterlesen

    • Gelenkverletzungen

      ... hoch gelagert werdenArztbesuch/ Notruf 112Betroffenen zudeckenBis  zum Eintreffen des Rettungsdienstes beruhigen, betreuen, trösten und beobachtenGelenkverletzungen
      Weiterlesen

    • Bewusstlosigkeit

      ... Stabile Seitenlage, dann Notruf 112.Betroffenen zudecken.Betroffenen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes beruhigen, betreuen, trösten und beobachten, wiederholt Bewusstsein und Atmung prüfen! ...
      Weiterlesen

    • Erfrierungen

      ... mit möglichst locker keimfreiem Material bedecken (z.B. Verbandtuch)Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes beruhigen, betreuen, trösten und beobachtenDa meist mit Unterkühlung verbunden, haben...
      Weiterlesen

    • Blutungen

      ... Atmung Stabile Seitenlage, dann Notruf 112.Betroffenen zudecken.Betroffenen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes beruhigen, betreuen, trösten und beobachten, wiederholt Bewusstsein und Atmung prüfen.Bei...
      Weiterlesen

    Suchergebnisse 1 bis 10 von 20